Mock Trial 01.10.2016 in Jülich

Am Samstag kamen wieder 7 Teams zu einem gemeinsamen Training in Jülich zusammen. Diesmal in einem neuen Gelände.

 

Die Teams mussten gut zu Fuß sein. Sehr sehr lange Bahnen über eine große Weide wurden ohne jeglichen Schuss oder nur mit ein/zwei Schüssen gegangen.

Später fielen häufige Schüsse nur auf einer Seite, dann auch links und rechts vor oder seitlich von der Treiberkette. Die Hunde wurden wechselweise auf die Dummies geschickt… teilweise wurden auch Verleitungen während der Arbeit geschossen.

 

Nach einer kurzen Pause wechselten wir von der offenen Weide auf eine Weide mit Baumbewuchs und sehr viel Totholz.

Aus dem ‚drive‘ heraus wurden dort die unterschiedlichsten ‚Marks‘ und ‚Memory Marks‘ gearbeitet.

 

Die Teams wurden ihrem Leistungsvermögen entsprechend gefordert. Daher herrschte auch eine gelöste, entspannte Atmosphäre und alle fuhren am Nachmittag zufrieden nachhause.

 

Herzlichen Dank an Matthias Klein, der uns das Terrain zu Verfügung stellte. Dank auch an Horst für seine Unterstützung als Schütze.

 

(Fotos: Conny Mewis)

Mock Trial Jülich 01.10.2016

Mock Trial Jülich 01.10.2016 -2

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.